Mittwoch, 8. April 2020

Tag 2994

In unserem 3000-tägigen Rückblick darf natürlich auch eine Betrachtung von Harry's durchaus beliebter Lyrik fehlen!
Ich erinnere u.a. an den Tag 1069:
Der Vatter war auf Reisen in fernen Welten und ich wurde von harry gepflegt und mit Gedichten wie diesem umsorgt:

sehen sie her, das ist mein bengel, brav und sehr gescheit,
der ist seinem alter weit voraus, ein wunder unserer zeit!

der lehrer sagt, er hat talent, doch musz man ihm erst drohen,
dem lehrer sag:"der anwalt kommt!", schon aendert sich sein ton.

mein kleiner, ja, der wird bestimmt, genau so schlau wie ich,
wenn nicht, dann helfe ich halt nach, ich lasz' ihn nicht im stich.

so spricht der vater und tritt ab, mit stolzgeschwellter brust,
doch was macht da sein sohnemann? wir hatten 's doch gewuszt!

im sandkasten, dort, friszt er den sand, mit groszem appetit, 
so schlau das kind, ein jeder es weisz, ein jeder der das sieht!

 

Dienstag, 7. April 2020

Tag 2993

Heute Tag 1960:
Ja ihr seht richtig, Anfang Juni 2017 bin ich splitterfasernackt zu sehen gewesen. Ich hatte kleine Tierchen im Topf. Die haben mich so genervt, daß der Vatter mir eine Wurzelbehandlung geschenkt hat und mich dafür einmal komplett auzziehen mußte. Heute bin ich dank dieser Behandlung stärker und größer denn je ...


Montag, 6. April 2020

Tag 2992

Heute widmen wir uns Tag 627:
Das war ein ganz großer Tag, vor allem für dich als Zuschauerin. Seit dem 12. Oktober 2013 wachse ich nämlich vor einem profeszionellen Hintergrund.
Dies hat zwei Vorteile: Erstens kannst du meine Wachstumzschübe viel beszer beobachten, und zweitens muß der Vatter im Hintergrund nicht mehr für Ordnung sorgen. 
Während den Jahren hat sich das Studio nach und nach immer mehr vergrößert. Zuletzt, einen Tag nach meinem 8. Geburtstag, am Tag 2922 im Januar 2020. Da wurde von einem großen Fan ein 1 Quadratmeter großer Studiohintergrund als transportable Komfortlösung an den Vatter übergeben.

Im Sommer gibt es, wie jedes Jahr, das große PflANZi-Sommer-Highlight: 
Für dich als geneigte Zuschauerin hat das gesamte PflANZi-Team dafür gesorgt, daß ich im hiesigen Hof wachse und im Hintergrund die neutrale Hauswand zu sehen ist. Wahnsinn!

 

Sonntag, 5. April 2020

Tag 2991

Die kommenden Tage nutz ich für die ein oder anderen Anekdote der letzten fast 3000 Tage:
Beginnen wir mit Tag 1:
Nachdem ich von Leipsch ins rheinheszische Kostheem transportiert wurde, war es 25. Januar 2012 soweit: Ich durfte endlich in meinen ersten eigenen Topf. Ich habe mich nach kurzer Umgewöhnung doch relativ schnell daran gewöhnt, eine eigenständige Pflanze mit zu viel Aufmerksamkeit zu sein.
Am Anfang wußten wir alle nicht, wo die Reise mit unserem Projekt hingeht, doch auch die schwerste Krise in Form von Corona zeigt uns, die Arbeit lohnt sich, ich wachse und es interesziert mindestens eine Leserin am Tag. Damit sind wir unserem Ziel, das Internet zum Explodieren zu bringen zwar noch weit entfernt, aber es gibt Menschen (und es werden immer mehr) die pflanzi.blogspot.com glücklich macht. Und (!) wir haben ja noch viel Zeit damit das Ziel erreicht werden kann!

Apropos Zeit, an dieser Stelle möchte ich nach so langer Zeit einmal Grüße an meine Mutterpflanze nach Leipzig senden!



Samstag, 4. April 2020

Tag 2990

Der Countdown läuft, noch 10 Tage bis ich 3000 Tage in meinem Topf nur für euch wachse und ihr endlich PflANZi-3000 sehen könnt!

 

Freitag, 3. April 2020

Tag 2989

Der Vatter und das Videoteam schlagen sich die Nächte um die Ohren, nur damit du in 11 Tagen PflANZi-3000 sehen kannst! 

 

Donnerstag, 2. April 2020